show sidebar & content

Archeology for Generations – The Ming Tombs

Viele Chinesen haben ein etwas seltsames Verhältnis zur Kaiserzeit. Die offizielle politischen Linie verdammt die aristokratische Ausbeutung aber viele Chinesen sehen in der Kaiserzeit dennoch die Wiege ihrer Kultur und begegnen der Geschichte und ihren Schauplätzen mit spürbarem Respekt.

Die Verehrung der Artefakte dieser Epoche ist an allen historischen Stätten unübersehbar. Nicht nur die Massen an Besuchern – selbst aus den entlegensten Provinzen – zeigen ein enorme Interesse an dieser Geschichtsperiode, sondern vor allem die Art wie diese Stätten besucht werden. In geradezu andächtiger Stille bewegen sich die Besuchergruppen durch die Bauwerke.
Während die Guides ihr mehr oder weniger politisches Programm abspulen, nimmt sich der Großteil der Besucher die Zeit selbst einzelne Kleinigkeiten zu betrachten und in der Gruppe zu diskutieren.

Glücklicherweise sind während der Kulturrevolution nur die offen zugänglichen Denkmäler geräumt worden. An die zahllosen archäologischen Stätten unter der Erde ist noch niemand herangegangen.

111 / China
111 / China
111 / China
111 / China
111 / China
111 / China
111 / China
111 / China