show sidebar & content

Totes Meer am Tiefpunkt?

Zugegeben, manche Anlage am Roten Meer wäre dringend renovierungsbedürftig, allerdings macht der durch das Salz angegriffene, etwas marode Zustand auch gerade erst den morbiden Charme aus.
Es wurde und wird zwar eine Menge Geld in den Aufbau einer neuen, supermodernen touristischen Infrastruktur gesteckt – das Urlaubsgebiet wird quasi general überholt, aber die versteckten Perlen findet der Fotograf eher abseits der neuen Glaspaläste in den älteren Kibuzzim unmittelbar am immer schneller zurückweichenden Seeufer.

111 / Ein Waschbecken mit Strohschirm am Strand von Ein Gedi am Toten Meer
111 / Toilettenhaeuschen am Toten Meer am Strand von Ein Gedi
111 / Aussenduschen am Strand von Ein Gedi am Toten Meer
111 / Eine Touristin mit Davidstern Piercing
111 / Aussichtspunkt bei Qumran